TV Moderatorin Katrin Lampe hilft in ihrer neuen Doku Soap Familien, die durch Schicksalsschläge in Not geraten sind. Ahrens Schornsteintechnik unterstützte Famile Stasny aus Krems mit einem doppelwandigen Schornstein aus Edelstahl.

Der zehnjährige Phillip rief Katrin Lampe zur Hilfe. Seine 29 jährige Mutter hat Krebs im Endstadium. Die Krankheit hat die Familie auch finanziell in den Ruin getrieben. Für den Kauf und die Renovierung des Hauses wurde ein Kredit in Höhe von € 150.000,- aufgenommmen, der nun nur schwer zurückgezahlt werden kann. In Folge der großen Belastung der Krankheit seiner Frau verlor der Vater seinen Job als IT und Marketingfachmann. Der Mutter ist es nicht mehr möglich zu arbeiten.

Glücksfee Katrin berührte das Schicksal der Familie so sehr, dass sie sich von der Situation vor Ort ein Bild machte um der Familie zu helfen. Sie packt die Probleme beim Schopf und bietet Lösungen an. Es soll nicht nur die momentane Situation verbessert werden, sondern das Leben der Familien soll nachhaltig lebenswerter sein. So machte sie sich auf die Suche nach starken Partnern, die sie bei diesem Projekt unterstützten.

Im alten Haus in dem die sechs-köpfige Familie lebt gab es nur zwei Zimmeröfen. Für die Errichtung einer Zentralheizung war es notwendig einen neuen Kamin zu montieren. Diesen stellte die Firma Ahrens, Marktführer für Rauchfangsanierung und Anbieter von neuen qualitativ hochwertigen Rauchfangsystemen, zur Verfügung.

Der doppelwandige Edelstahlkamin ist für die Brennstoffe Öl, Gas, und Festbrennstoffe geeignet. „Dieser steht in erster Linie für Wärme, Sicherheit und Lebensgefühl, was wir der Familie auf ihren weiteren Weg mitgeben möchten“, so Edmund Drohojowski, GF Ahrens Schornsteintechnik.


e.drohojowski_k.lampe


















 

Download Pressemitteilung
Download Bildmaterial - Ahrens hilft 

 
Pressekontakt:
Tina Tagwerker
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
am winterhafen 13, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 371616-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.frischblut.at