Wieselburg, Februar 2017

Die Brennstoffbranche befindet sich im Umschwung, die Natur zeigt ganz plötzlich ihre Urgewalt und weist die Menschen in ihre Grenzen und die Bürgerinnen und Bürger hinterfragen im Hinblick auf die Umwelt ganz genau den Materialeinsatz bei ihren Bauvorhaben. AHRENS hat sich seit über 40 Jahren am österreichischen Markt etabliert und hat heute Antworten auf all die Fragestellungen und Herausforderungen der Zeit. Bmst. Ing. Edmund Drohojowski, gewerberechtlicher Geschäftsführer von AHRENS, steht dazu Rede und Antwort.

Herr Ing. Drohojowski, was sind die Anforderungen mit denen heute die Kunden zu Ihnen kommen?

Ing. Edmund Drohojowski: Nun, die sind natürlich bei weitem vielfältiger geworden als zu Anfang unserer Geschäftstätigkeit. Der Kunde wünscht sich Flexibilität bei der Produktwahl, vernünftige Preise und zuverlässigen Service. Zudem haben viele den Wunsch eine verträgliche Heizlösung auch im Hinblick auf die Umwelt zu wählen – die Förderungen dafür bzw. die Debatten um die Abschaffung oder Nicht mehr Zulassung von Heizungsarten tun das ihre dazu. Und der Kunde möchte sich schlichtweg sicher fühlen. Sicher, ein Produkt zu wählen, das alle notwendigen Zertifizierungen aufweist und von einem Hersteller kommt, den es auch morgen noch gibt. Wir sind also gefordert ein Package aus all diesen Anforderungen zusammenzustellen und dem Kunden beratend zur Seite zu stehen.

Und wie vereint AHRENS alle diese Anforderungen? Können Sie in Beispiel nennen?

Ein typisches Beispiel zeigt ein aktuelles Referenzobjekt aus dem Mostviertel, das wir gerade durchgeführt haben. Bei einer Familie ist während der Weihnachtsfeiertage der Heizkessel kaputt gegangen weil Wasser in den Brennraum gelangt ist. Nun musste schnell ein neuer Heizkessel installiert werden. Dabei hat sich herausgestellt dass auch der Kamin saniert und auf den neuen Kessel abgestimmt werden muss. Unser Außendiensttechniker Herr Plank hat den Kamin umgehend einen Tag später besichtigt, mit dem Kesselhersteller alle offenen Fragen abgeklärt, und in Folge die Familie Hager beraten, welches Kaminsystem hier zum Einsatz kommen sollte.

Wie kurzfristig war dann die Umsetzung tatsächlich möglich?
Um keine wertvolle Zeit zu verlieren, wurden unsere Techniker umgehend für diese Sanierung eingeteilt und haben den Kamin mit einem Edelstahlrohr innen neu ausgekleidet. Die Arbeiten gingen zügig voran – es gibt nur wenige Wetterbedingungen bei  denen wir wirklich gar nicht arbeiten können – und natürlich wurde die Baustelle wie bei uns üblich – besenrein verlassen und alle Baurestmassen Materialien von uns entsorgt.

Das lässt auf einen zufriedenen Kunden schließen …?

Ja und das freut uns, denn das ist unsere Philosophie. Kompetente Außendienstmitarbeiter, die vernünftig beraten und dann ein Baustellenservice, das zügig und so sauber wie möglich von statten geht. Da sind wir wieder bei den Anforderungen bzw. dem Package, das sich der Kunde von uns erwarten darf.

Die Geschichte von AHRENS zeigt immer neue Produkte bzw. spezielle neue technische Verfahren, mit denen Sie in den Markt treten. Tradition und Innovation – scheint gut bei Ihnen zu funktionieren?

Bei uns geht das seit jeher Hand in Hand. Wir haben eine sehr geringe Fluktuation und unsere langjährigen sehr erfahrenen Mitarbeiter scheuen nicht den Blick in die Zukunft und die Notwendigkeit sich mit neuen Verfahren, Techniken und Produkten auseinanderzusetzen. Das ist ein guter Nährboden für Innovation und für all das Engagement wurden wir ja auch staatlich ausgezeichnet. Ein schöner Antrieb für uns …

Lernen Sie uns kennen!

Bei diesen Veranstaltungen sind wir im 1. HJ 2017 vor Ort und freuen uns darauf, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

10.-12. Feber – Häuslbauer Messe Klagenfurt
16.-19. Feber  - Bauen & Energie Wien
1.-5. März – Energiesparmesse Wels
2.-5.3. - Haus & Garten Wr. Neustadt
11.-12. März – Häuslbauermesse Turmwirt Mürztal
24.-26. März – Messe Spittal
1.-2. April – Aichfeldmesse Knittelfeld
21.-23. April – WISA St. Pölten

Mehr Information unter: www.ahrens.at

AHRENS Factbox 17 02 RZ