Ein neues Jahr beginnt und bei Ahrens stehen die Zeichen wieder in Richtung neue Technologien und viel Aufklärungsarbeit rund um den Schornstein. So wird Ahrens nimmer müde für den Vorsorgekamin einzutreten und der Bevölkerung zu zeigen, wie wichtig es ist einen funktionstüchtigen Schornstein zu haben, der so ganz nebenbei die Energiekosten senkt und zusätzlich dem Konsumenten auch die Freiheit gibt, von Energielieferanten unabhängig zu sein.

Blick in die Zukunft.
Man braucht kein Hellseher zu sein, um zu wissen, dass die fossilen Brennstoffe sich dem Ende zuneigen und dass die Konflikte in der Weltpolitik derzeit leider nicht weniger werden. Es ist daher unabdingbar den Tatsachen in die Augen zu sehen und für zwei Dinge Vorsorge zu leisten. Zum einen muss man versuchen so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen und zum anderen muss man sich Unabhängigkeit sichern, um auf alternative Heizformen ganz rasch umsteigen zu können. Die wenigsten wissen nun jedoch, dass die Basis dafür der Schornstein ist.

Ein gut ziehender Schornstein spart Heizkosten und die vielfältigen Systeme von Ahrens ermöglichen ein rasches Umsteigen auf andere Energieformen. Die ASIS-Sanierung mit Keramik, die Sanierung mit Edelstahlrohren und Kunststoffsystemen, die Thermoschale oder das Ausschleifen von nicht betriebsdichten Rauchfängen bis hin zur Rauchfangkopferneuerung und die ASIS-Sanierung mit Keramik sind nur einige der angebotenen Leistungen.

Erfolgreiche Sanierungen
Egal ob für denkmalgeschützte Häuser, Mehrfamilienhäuser oder Objekte, die erfahrenen Mitarbeiter von Ahrens setzen immer auf professionelle Beratung vor Ort. Eine eigens eingeführte Hotline 0800 201 550 berät außerdem gratis und unverbindlich über alle Belange rund um den Schornstein. 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Sanierung haben Ahrens zum Marktführer reifen lassen. Das gibt dem Rauchfangkehrer und dem Konsumenten die Sicherheit mit einem Partner zu arbeiten, der wirklich jedes Detail im Vorhinein plant. „Oft kommen unsere Mitarbeiter zu Objekten, wo unqualifizierte Arbeiten von der Konkurrenz durchgeführt wurden und schwerwiegende Mängel aufweisen, die oft erst im Zuge des Brandgeschehens eintreten und vorher unsichtbar für den Rauchfangkehrer waren. Das ist gefährlich und kann katastrophale Folgen haben“, warnt der gew. Geschäftsführer Ing. Edmund Drohojowski vor Firmen, die ohne vollständige Baumeisterkonzession arbeiten und keine Erfahrungen und Referenzen aufweisen können. Es zahlt sich wirklich aus, sich vom Marktführer beraten zu lassen.



AHRENS Factbox Jan15 RZ


Sanierung Keramik9
















Download Bildmaterial - Ahrens Sanierung ASIS
Download Pressemitteilung


Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Ahrens Schornsteintechnik GmbH
Teichweg 4
A-3250 Wieselburg
Tel.: +43/ (0)7416/ 52 9 66-0
Fax: +43/ (0)7416/ 52 9 66-833
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.ahrens.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer
frischblut Markenführung- & Kommunikations GmbH
adalbert-stifter-platz 2, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-1
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.frischblut.at