Im Zuge der spektakulären Vorbereitungsarbeiten für die  NÖ Landesausstellung 2015 in Neubruck, hat das in Wieselburg ansässige Unternehmen Ahrens Schornsteintechnik die verantwortungsvolle Aufgabe bekommen, das Wahrzeichen des Töpperareals zu sanieren. Das Töpperschloss ist einer von drei Standorten im Kulturpark der Landesausstellung.
Spektakuläre Schlotsanierung als Drahtseilakt.

Mehr als 2 Jahre lang wurden der Umbau und die Sanierung des Geländes, mit Hallen, Töpperschloss und Töpperkapelle für die NÖ Landesschau, die unter dem Motto: „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ stattfindet, geplant. Für das  statische Ergebnis fing eine Drohne spektakuläre Bilder ein.

Seit Ende Mai laufen nun die Arbeiten auf Hochtouren. Mit einem 90 Tonnen schweren Kranwagen wird der rund 78 m hohe, weiterhin sichtbare Schlot der Alten Papierfabrik für das bevorstehende Kulturprojekt auf Vordermann gebracht. Danach wird der Schlot allerdings nicht mehr verwendet, er soll dezent, von unten beleuchtet, als Wahrzeichen des Areals seinen Dienst fortsetzen.

„Der Schlot wird an seiner Spitze etwas abgetragen und mit einem kleinen Dach versehen. Die Risse werden verputzt und das ganze Bauwerk wird mit 19 Schließen stabilisiert, sodass dieses besondere Wahrzeichen von Neubruck noch lange erhalten bleibt. Hierbei wird in schwindelerregender Höhe Präzisionsarbeit von beeindruckender Qualität geleistet“, berichteten die beiden Vorsitzenden der „Neubruck Immobilien GmbH“, Bürgermeisterin Christine Dünwald (Scheibbs) und Bürgermeisterin Waltraud Stöckl (St. Anton/Jeßnitz) nach einem Lokalaugenschein.

Schornsteinsanierung – im Sommer ideal!
Es kommt vor, dass der Kamin bei bestehenden Anlagen aufgrund mangelnder Qualität erneuert bzw. saniert werden muss. Dies merkt man meist an der Heizkostenabrechnung. Zudem gilt eine Schornsteinsanierung als Investition in die Zukunft. Sie bringt Geldersparnis durch niedrigen Energieverbrauch und das freut auch die Umwelt. Der große Vorteil im Sommer ist, dass es nicht stört wenn die Heizung im Zuge des Umbaus nicht benutzbar ist. Zusätzlich ist an warmen Tagen genug Zeit, sich über die möglichen Sanierungsalternativen zu informieren und damit rechtzeitig vor dem nächsten Winter starten zu können. „Ein schlechter Rauchfang verringert den Wirkungsgrad einer Heizung enorm und das bedeutet unnütze Heizkosten! Gesundheitliche Schäden durch austretendes Rauchgas sind keine Seltenheit. Nicht jeder bietet die Qualität bei der Schornsteinsanierung an, die sich der Kunde erwartet und auch verdient. Fachmännische Beratung ist hier unumgänglich. Nicht umsonst darf sich Ahrens als Marktführer bezeichnen, wenn es um die Schornsteinsanierung geht“, betont der gewerberechtliche Geschäftsführer, Bmst. Ing. Edmund Drohojowski, die hohe Produkt- und Beratungsqualität von Ahrens.

Rund um das Thema Schornstein und Bauen ist das mit dem Staatswappen ausgezeichnete Unternehmen Ahrens Schornsteintechnik seit beinahe 40 Jahren ein gefragter Profi und steht als Energieberater mit hilfreichen Ratschlägen zur Seite. Das Portfolio reicht von der Schornsteinsanierung, spezifischem Neubau von Kaminsystemen bis hin zur unabhängigen Energieberatung. Immer wenn es um anspruchsvolle Projekte geht, ist Ahrens der richtige Ansprechpartner!

„Nur wer die Bedürfnisse seiner Kunden kennt, kann optimal darauf reagieren. Für unsere Partner ist professionelle Beratung und Top-Produktqualität essentiell. Diese Philosophie setzen wir in Österreich seit unserer Gründung konsequent und erfolgreich um und werden dies auch weiterhin tun“, so der Geschäftsführer von Ahrens Schornsteintechnik, Mathias Ahrens.

AHRENS Factbox Jul14 RZ
Ahrens  Schlotsanierung Versetzen der Abdeckung2Ahrens Schlotsanierung2


































Download Bildmaterial - Ahrens Factbox
Download - Ahrens Pressemitteilung


Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Ahrens Schornsteintechnik GmbH
Teichweg 4
A-3250 Wieselburg
Tel.: +43/ (0)7416/ 52 9 66-0
Fax: +43/ (0)7416/ 52 9 66-833
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,
www.ahrens.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer,
Christiane Pichler
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
adalbert-stifter-platz 2,
a-4020 linz,
tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,
www.frischblut.at