image004





Die vom Biomasseverband gestartete bundesweite Initiative 'Wärme aus Holz' liefert aufschlussreiche Information zum Thema:
Energiewende, Nachhaltigkeit,
heimische Wertschöpfung und Umweltschutz!

 

  

Auch der Rauchfang spielt für den Häuslbauer und beim Klimaschutz eine wichtige Rolle! Die Holzheizung benötigt Verbrennungsluft, also Sauerstoff, damit das Holz auch brennen kann, und einen Abgaszug für die Rauchgase, die bei der Verbrennung entstehen. Dafür ist der Rauchfang - auch Kamin oder Schornstein genannt - zuständig.

Geht es um die Frage, ob in einem neuen Haus ein Rauchfang eingeplant werden sollte, sprechen viele Argumente klar dafür:

  • mehr Sicherheit im Falle eines Störfalles (Stromausfall, Heizungsausfall, etc.)
  • Flexibilität der Heizungswahl für mehr Unabhängigkeit von bestimmten Energieträgern
  • Mehrwert durch Wertsteigerung der Immobilie und durch Kosteneinsparung durch wirtschafltiches Heizen in der Übergangszeit

Hier erhalten Sie mehr Info dazu:
http://www.waermeausholz.at/vielfaeltig/der-rauchfang/

Wärme aus Holz ist vielseitig, Holz wächst immer nach und Heizen mit Holz ist CO2-neutral!
Wählen Sie Ihr passendes Heizsystem:

  • Kachelofen
  • Ofen- und Tischherd
  • Einzelofen
  • Scheitholzheizung
  • Pelletheizung
  • Hackgutheizung

Wir beraten Sie gerne wenn es um den passenden Rauchfang geht!

Holz wächst immer nach - Heizen mit Holz ist CO2 neutral.

Überzeugen Sie sich selbst - Gute Wärme wächst nach!
http://www.youtube.com/user/waermeausholz