LAF_ZuluftkanalBeim Modul Bolsius handelt es sich um ein Zusatz-Modul für kesa-aladin, mit dem konzentrische Luft-Abgas-Schornsteine für feste Brennstoffe norm- und zulassungskonform dimensioniert werden.

Diese Programmerweiterung basiert auf mehreren Gutachten zur  'Feuerungstechnischen Bemessung von Luft-Abgas-Systemen mit Frestbrennstofffeuerstätten' (hier kurz Bolsius-Gutachten genannt), die von Prof. Jens Bolsius an der Hochschule Zittau/Görlitz erstellt wurden.

Das Bolsius-Gutachten gilt für raumluftunabhängige Feuerstätten wie Kaminöfen, Kamineinsätze, Kaminkassetten oder Kachelöfen für die Brennstoffe Holz oder Holzpellets.

Es ist anwendbar für Luft-Abgas-Anlagen mit konzentrischem Ringspalt, für trockene oder feuchte Betriebsweise, in einer Nutzungseinheit.

Das dem Modul Bolsius zu Grunde liegende Bolsius-Gutachten ist praxisnah, weil aktuelle Erkenntnisse von Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik in Stuttgart berücksichtigt werden.