Ahrens_Interagrar

Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Schornsteinsanierung und im -neubau berät Ahrens Schornsteintechnik aus Wieselburg, wie Energie und Kosten effizient gespart werden können. Und davon überzeugte sich auch der niederösterreichische Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Dr. Stephan Pernkopf, auf der diesjährigen Wieselburger Messe Inter-Agrar.

(v.l. Gew. Geschäftsführer Ahrens BM Ing. Edmund Drohojowski,  Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Messepräsident Reg.-Rat Ing. Bernhard Lechner)

„Wir tauschen uns laufend mit regionalen Vertretern der Umwelt aus, um Energie-Autarkie und -Effizienz für die Niederösterreicher zu fördern. Und zu diesem Zweck stehen wir gerne als Berater und Energie-Ansprechpartner auf der Wieselburger Messe zur Verfügung. Gemeinsam mit dem Land Niederösterreich leisten wir einen aktiven Beitrag für die Menschen und ihre Umwelt. Regionale Wertschöpfung ist dabei eines der zentralen Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie“, betont der gew. Geschäftsführer, Bmst Ing. Edmund Drohojowski.

Aktiver und regionaler Beitrag
Neben den über 200.000 sanierten Schornsteinen positioniert sich das österreichweit tätige Wieselburger Unternehmen auch als Energieberater. Mit Know-how auf dem Gebiet der Bautechnik hinsichtlich Gebäudehülle, Bauvorschriften usw. sowie der Heiztechnik über Feuerungsanlagen und Wärmeerzeugung, ist Ahrens ebenso für die Erstellung des Energieausweises zuständig.