„Viel Rauch um nichts“ - diese Zeiten sind beim Schornstein vorbei. Denn er punktet sowohl in architektonischer als auch in energiepolitischer Hinsicht. Vielfach fällt die Entscheidung auf einen außenliegenden Edelstahlkamin und macht diesen zum Eyecatcher des Hauses.

Ein optimal ausgewähltes Kaminsystem schont die Umwelt, spart Energie, steigert den Wert des Gebäudes und beeinflusst das optische Erscheinungsbild des Gebäudes positiv.
Und dieses Ziel hat sich auch Ahrens gesetzt. Das Schornsteinsystem AHRENS Kompakt setzt sich all diese Punkte zu Ziel. Der Hausbesitzer ist flexibel, da es für alle Regelfeuerstätten (Festbrennstoffe, Öl, Gas) zugelassen ist, erreicht damit optimale Dämmwerte und punktet durch die vielseitige Optik. „Der Kamin rückt bei der Architektur eines Hauses wieder vermehrt in den Vordergrund. Neben Top-Qualität ist bei den Kunden auch immer wieder die optische Wirkung ein entscheidendes Thema. Auf diesen Trend reagieren wir mit dem Ahrens Kompakt-Kamin. Auch bei Nachrüstungen ist dieser eine optimale Lösung“, beschreibt Geschäftsführer Mathias Ahrens die Einsatzmöglichkeiten des doppelwandigen Edelstahlkamines.

Doppelt kompakt – vierfach gut
Die doppelwandigen Schornsteinsysteme bestehen aus Edelstahl mit mineralischer Wärmedämmung. Diese ist hochtemperaturbeständig und im Ausbrennversuch mit einer Temperatur von 1000°C geprüft. Durch die Mineralfaserdämmung sorgt der Kompakt-Kamin für  eine schnelle Aufheizung. Das verwendete Innenrohr ist wahlweise aus Keramik oder Edelstahl. Um das Kaminsystem individuell an die optische Gestaltung des Hauses anzupassen, ist das Außenrohr in Edelstahloptik poliert, gebürstet oder in Kupfer erhältlich. Ob im Unterdruck- oder Überdruckbetrieb bzw. im Nass- oder Trockenbetrieb, der Edelstahlkamin ist für die Gegebenheiten aller Regelfeuerstätten gerüstet.

Der Schornstein als Wertanlage
Zusätzlich zur optischen Aufwertung eines Gebäudes erhöht der Schornstein die Energieunabhängigkeit, die Wohnqualität und die Wertbeständigkeit des Hauses. Mit Schornstein zu bauen, heißt vorzusorgen: für Wertsteigerung und Energieunabhängigkeit von Anfang an. „Dank seiner langen Lebensdauer ist der Schornstein als Investition in die eigenen vier Wände anzusehen, eine Investition in die Zukunft“, betont Geschäftsführer Mathias Ahrens. „Vor allem beim Schornsteinbau sollte man sich auf einen Profi verlassen. Nicht umsonst ist Ahrens der Marktführer bei der Schornsteinsanierung“, fügt der gew. GF, Bmst Ing. Edmund Drohojowski, hinzu.

Qualitätsgeprüft
„Für uns als Marktführer im Bereich der Schornsteinsanierung ist es essentiell, neben der professionellen Beratung und reibungslosen Abwicklung der Montagearbeiten Material in Top-Qualität anzubieten. Unsere doppelwandigen Edelstahlsysteme sind zertifiziert und tragen das ÜA- oder CE-Zeichen, das dem Kunden Sicherheit bietet. Auch im Industrie- und Anlagenbau bieten wir individuelle Konzepte mit diesen Systemen an“, bestätigt Bmst. Ing. Edmund Drohojowski.

schornstein1























Download Bildmaterial - Ahrens Kompakt
Download Pressemitteilung



Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Ahrens Schornsteintechnik GmbH
Teichweg 4
A-3250 Wieselburg
Tel.: +43/ (0)7416/ 52 9 66-0
Fax: +43/ (0)7416/ 52 9 66-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.ahrens.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer, Mag. (FH) Ursula Pühringer
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
am winterhafen 13, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.frischblut.at