Wenn’s um die Zustandsbewertung eines Schornsteins geht, dann macht dem Rauchfangkehrer keiner was vor. Wenn’s um das Sanieren geht, beginnt das befruchtende Zusammenwirken mit einem Experten auf diesem Gebiet - wie es der Marktführer Ahrens Schornsteintechnik ist.

Häufig kommt es vor, dass bei bestehenden Anlagen der Kamin aufgrund mangelnder Qualität erneuert bzw. saniert werden muss. Kondensatflecken in kühlen Bereichen am Dachboden oder am Rauchfangkopf bzw. Kondensataustritte bei den Kehrtürchen sind nur einige der typischen Alarmsignale für einen sanierungsbedürftigen Rauchfang. Hier ist Vorsicht geboten. Und dieses Wissen gilt es auch dem Kunden weiterzugeben, damit dieser rechtzeitig reagieren und mögliche, negative Folgen vermeiden kann. „Viele Unternehmen bieten Schornsteinsanierung an, doch nicht jeder bietet die Qualität, die sich der Kunde erwartet und auch verdient. Fachmännische Beratung ist hier unumgänglich. Sonst wird unnötiges Risiko in Kauf genommen – und das trägt der Kunde. Nicht umsonst darf sich Ahrens als Marktführer bezeichnen, wenn es um die Schornsteinsanierung geht“, betont der gewerberechtliche Geschäftsführer, Bmst Ing. Edmund Drohojowski, die hohe Produkt- und Beratungsqualität von Ahrens.

Ahrens punktet mit Weiterempfehlung
Tatsache ist, dass viele Hausbesitzer auf Empfehlung der Rauchfangkehrer ihren Schornstein sanieren. Und das ist gut für die Umwelt. „Mit dem Rauchfangkehrer haben wir einen Experten an unserer Seite, der uns im Aufzeigen von  sanierungsbedürftigen Kaminen und die daraus resultierenden Folgen tatkräftig unterstützt. Wir freuen uns hier über regen Austausch und konstuktives Feedback.
Wenn ein Rauchfangkehrer um einen fachmännischen Rat gefragt wird, kann er zweifelsfrei einen Spezialisten weiterempfehlen: Ahrens“, freut sich Geschäftsführer Mathias Ahrens. Der Kunde hat meist Angst vor diesem Schritt. Wem kann ich hier vertrauen? Wie lange wird das dauern? Was kostet es und wie sieht es mit dem Schmutz dabei aus? Ahrens Schornsteintechnik saniert seit über 35 Jahren und ist mit seinem vielseitigen Sanierungsportfolio heute der absolute Marktführer. Das Unternehmen kann auf viele Innovationen und eigene Entwicklungen zurückgreifen. Kondensatdichtheit, Säurebeständigkeit und Ausbrennsicherheit oder Überdruckdichtheit sind nur einige der überzeugenden Argumente für eine Ahrenssanierung.

AHRENS_Factbox_Mar112

 

 

 

 

 

 

 

 

sanierung1_cmyk2Versottung_cmyk2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Bildmaterial - Ahrens Factbox
Download Bildmaterial - Bild 1 Versottung
Download Bildmaterial - Bild 2 Versottung
Download Pressemitteilung

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Ahrens Schornsteintechnik GmbH
Teichweg 4
A-3250 Wieselburg
Tel.: +43/ (0)7416/ 52 9 66-0
Fax: +43/ (0)7416/ 52 9 66-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.ahrens.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer, Mag. (FH) Ursula Pühringer
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
am winterhafen 13, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.frischblut.at