Zwei Drittel seines Lebens verbringt der Mensch in Wohnräumen. Vor allem sinkende Temperaturen im Winter laden zur Behaglichkeit und zum Wohlfühlen ein.
Die richtige Wärmequelle kann hierbei helfen, das Wohlbefinden zu steigern. Ahrens Schornsteintechnik zeigt auf, wie diese Wärmeversorgung nun gesichert wird.

Wohlfühlen ist ein subjektives Empfinden, das mit wissenschaftlichen Methoden nur indirekt messbar ist. Dennoch sehnt sich jeder nach diesem Gefühl. Heutzutage soll eine moderne Heizung nicht nur Wärme verbreiten, sondern auch Energie sparen, umweltfreundlich arbeiten und vor allem ein gesundes Raumklima schaffen. Und hier kommt Ahrens Schornsteintechnik in’s Spiel. Der Marktführer im Bereich der Schornsteinsanierung hat sich diesem Fachbereich verschrieben und zeigt auf, wie individuelle Heizmöglichkeiten eine flächendeckende, von Importen und äußeren Einflüssen unabhängige Versorgungssicherheit garantieren.

Versorgung gesichert
Großräumige Stromausfälle oder Lieferengpässe für Energieträger zeigen uns immer wieder auf, welch hohen Stellenwert die flexible und individuelle Energieversorgung einnehmen. Voraussetzung für das Erzielen dieser Versorgungssicherheit ist das (verpflichtende) Vorhandensein eines geeigneten Kaminanschlusses in jeder Wohneinheit. „Nachwievor wird beim Großteil der neugebauten Wohneinheiten ein Kaminanschluss vorgesehen. Sichere Wärmeversorgung steht hier im Zentrum der Beweggründe. Es freut uns, dass hier ein Umdenken stattgefunden hat“, freut sich Bmst Ing. Edmund Drohojowski über die Entwicklung in der Branche.

Lokale Wertschöpfung und Wirtschaftlichkeit
Das Heizen mit individuellen Feuerstellen bei Nutzung lokaler Biomasse stellt sich als volkswirtschaftlich, ökologisch und sozial sinnvoll dar. Regionale Biomasse ist unabhängig von internationalen Preisschwankungen und zudem eine CO2 neutrale erneuerbare Ressource. „Für uns sind regionale Wertschöpfung und Wirtschaftlichkeit nicht nur ein Lippenbekenntnis. Unsere Kamine mit den einzelnen Feuerstätten erhöhen die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes im gesamten Lebenszyklus. Durch nachhaltige Beratung helfen wir dem Bauherrn für die Zukunft gerüstet zu sein. Ebenso verstehen wir uns als regionaler Arbeitgeber.
Derzeit stellen wir an unseren sechs Standorten in ganz Österreich 115 Arbeitsplätze zur Verfügung und es ist geplant, weiter zu wachsen“, gibt sich Mathias Ahrens positiv.

Tradition besticht
Beispielsweise verbreitet der gute alte Kachelofen seit Hunderten von Jahren gesunde Strahlungswärme. Das Knistern der Scheite, das faszinierende Lodern des Feuers und die wohltuende Wärme sorgen für eine Atmosphäre angenehmer Behaglichkeit – und das ist wissenschaftlich bewiesen. Aufgrund der unbewegten und staubfreien Luft wird seitens von Baubiologen die Strahlungswärme des Kachelofens als gesündeste Art der Raumerwärmung empfohlen.
Ahrens sorgt mit zukunftsweisenden Kaminsystemen für den reibungslosen Betrieb dieser wertvollen Wärmespender. Unabhängigkeit für den Einzelnen und die gesamte Familie ist somit garantiert.

Ahrens_BehaglichkeitAhrens_Behaglichkeit1_bt

 

 

 

 

 

 

 


Download Bildmaterial - Ahrens Wohlfühlbonus
Download Bildmaterial - Ahrens Behaglichkeit
Download Pressemitteilung

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Ahrens Schornsteintechnik GmbH
Teichweg 4
A-3250 Wieselburg
Tel.: +43/ (0)7416/ 52 9 66-0
Fax: +43/ (0)7416/ 52 9 66-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.ahrens.at

Pressekontakt:
Mag. Petra Punzer, Mag. (FH) Ursula Pühringer
„frischblut“ Markenführung- & Kommunikations GmbH
am winterhafen 13, a-4020 linz, tel.: +43/(0)732/ 37 16 16-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.frischblut.at